Analphabetismus spielend verringern

analphabetismus-spielend-verringern

Analphabetismus spielend verringern

(NL/8752103278) Die LegaKids Stiftung unterstützt die Nationale Dekade der Alphabetisierung und Grundbildung mit dem Online-Lernprojekt Lurs-Akademie Schritt für Schritt zum Lesen und Schreiben.

München 30. November 2016
Um die Zahl der funktionalen Analphabeten in Deutschland dauerhaft zu verringern, ist es vor allem notwendig, die Anzahl der Jugendlichen zu senken, die die Schule mit unzureichenden Lese- und Schreib- Kompetenzen verlassen, betont Britta Büchner, die wissenschaftliche Leiterin und Mitinitiatorin des Online-Projekts LegaKids.net. Denn alle, die heute die Schule ohne adäquate schriftsprachliche Fähigkeiten verlassen, würden morgen die sogenannten funktionalen Analphabeten. Daher folgt die LegaKids Stiftung gerne dem Aufruf der Bundesministerin für Bildung und Forschung Prof. Dr. Johanna Wanka, unterstützt das Bündnis der Nationalen Dekade zur Alphabetisierung und Grundbildung an und widmet ihr die Lurs-Akademie.

Vier Jahre intensiver Arbeit hat ein Team von Psychologen, Pädagogen, Programmierern, Animatoren und Illustratoren investiert, bis pünktlich zum Start der Dekade der Alphabetisierung das Gesamtkunstwerk der Lurs-Akademie komplett und online allen Nutzern kostenfrei zur Verfügung steht.

Mit 25 kurzen, humorvollen Filmen holen nicht nur Kinder gezielt Lernschritte nach, die zu den Grundlagen des Schriftspracherwerbs gehören. Die Auswahl der Themen kann an den Kenntnisstand des Lernenden angepasst werden. Durch die emotionale Einbettung und Gestaltung der Filme werden die Lerninhalte positiv verankert. Jede Folge der Lurs-Akademie widmet sich einem wichtigen Schritt zum Lesen und Schreiben. Eine Folge besteht jeweils aus vier Bausteinen: einem vollanimierten Video (8-10 Minuten), einem Online-Lernspiel zu diesem Schritt, einem passenden Informationsblatt mit Spielideen und einem Übungsblatt zur konkreten Umsetzung.
Die Lurs-Akademie kann in der Schule unterrichtsbegleitend verwendet werden oder auch zu Hause als Hausaufgabe”. In der Lerntherapie kann sie themenbezogen eingebunden werden. Sie ist kostenlos jederzeit im Internet abrufbar, in zahlreichen Settings einsetzbar und kann so oft wie gewünscht wiederholt werden. Auch wenn die Lurs-Akademie sich vorwiegend an Kinder richtet: Erwachsene werden ebenso ihre Freude daran haben und ihre schriftsprachlichen Fähigkeiten vertiefen können.

Um die Alphabetisierung weiter zu unterstützen und um Lese- Rechtschreib-Schwierigkeiten vorzubeugen, hat die LegaKids Stiftung ein weiteres Eisen im Feuer: alphaPROF.de ein kostenfreies Online-Fortbildungsangebot für angehende Lehrkräfte, Lehrerinnen und Lehrer. In zehn Kursen können diese ihre Diagnose- und Förderkompetenz in Bezug auf Alphabetisierung und Lese-Rechtschreib-Schwierigkeiten erhöhen. Bei allen Diskussionen um schulrechtliche Fragen und Begriffe wie Legasthenie, LRS, Dyslexie, eines sollen, ja müssen wir im Auge behalten: Wie können wir Kinder konkret und zielgerichtet fördern? Mit alphaPROF geben wir hierzu pädagogisch fundierte Anregungen und zeigen Wege der Verwirklichung im Unterricht, sagt David Gerlach, der wissenschaftliche Leiter von alphaPROF.

Für vertiefende Fragen stehen die Leiter der LegaKids Stiftung, Britta Büchner, Michael Kortländer und David Gerlach gerne zu einem Interview zur Verfügung.

7,5 Millionen “funjtionale Analphabeten” – das kann sich Deutschland nicht erlauben! Jedes fünfte Kind verlässt die Schule, ohne adäquat Lesen und Schreiben zu können. Wenn Staat und Länder mit dieser Problematik nicht vorankommen, brauchen sie bürgerschaftliche Unterstützung.
LegaKids ist eine gemeinnützige Stiftungs-GmbH zur Lese-, Schreib- und Rechenförderung.
Die LegaKids-Stiftung verfolgt ausschließlich soziale und gemeinwesenbezogene Ziele und
finanziert sich über Spenden und Förderer. Langjährige Partner sind AOK-Die Gesundheitskasse und der Mildenberger-Verlag.
www.legakids.net

alphaPROF.de ein Projekt der LegaKids-Stiftungs-GmbH ist ein kostenfreies Online-Fortbildungsangebot für angehende Lehrkräfte, Lehrerinnen und Lehrer sowie für außerschulische Förderkräfte. alphaPROF erhöht die Diagnose- und die Förderkompetenz in Bezug auf Alphabetisierung und Lese-Rechtschreib-Schwierigkeiten von Kindern und Jugendlichen und hilft, Lese-Rechtschreib-Schwierigkeiten
und funktionalem Analphabetismus vorzubeugen.
www.alphaPROF.de

Firmenkontakt
LegaKids Stiftungs-GmbH
Michael Kortländer
Bothmerstraße 20
80634 München
089 130 136 00
info@legakids.net
http://

Pressekontakt
LegaKids Stiftungs-GmbH
Michael Kortländer
Bothmerstraße 20
80634 München
089 130 136 00
info@legakids.net
http://www.legakids.net

(123220 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *