AFA AG: Gute Aussichten für die Finanzbranche

AFA AG: Gute Aussichten für die Finanzbranche

Es vergeht kein Tag, an dem nicht über die Altersarmut in Deutschland berichtet wird. Die Verbraucher haben erkannt, dass die staatliche Rente im Alter allein nicht ausreicht, um den gewohnten Lebensstandard zu halten. Die Bereitschaft zur Investition in eine zusätzliche private Altersvorsorge ist größer als je zuvor. Auch die AFA AG stellt einen deutlich gestiegenen Bedarf an qualifizierter Beratung für preiswerte aber hochwertige Versicherungs- und Finanzprodukte fest.

„Die Finanzbranche bietet insbesondere jungen Menschen eine Zukunft mit guten Aussichten“, ist Martin Ruske Vorstand der AFA AG in Cottbus überzeugt. „Ob eine exzellente Ausbildung oder der Einstieg im Haupt- oder Nebenberuf, die AFA AG bieten bundesweit allen Interessierten, die sich eine Zukunft in dieser

Wachstumsbranche vorstellen können, außergewöhnliche Karrierechancen. Bei uns findet jeder seine berufliche Heimat“, erklärt der AFA-Vorstand weiter.

Die System-Unternehmerder AFA AG erhalten eine europaweit anerkannte kostenfreie Ausbildung ohne jegliche Verpflichtungen. Die Qualifizierung zum Versicherungsfachmann oder zur -fachfrau mit IHK-Prüfung ist staatlich anerkannt und erfolgt gemäß der EU-Richtlinie. Diese Ausbildung mit kontinuierlich weiterer Spezialisierung und Qualifizierung ermöglicht auch Branchenkennern und Quereinsteigern den Start in ein erfülltes und finanziell gesichertes Berufsleben als AFA-System-Unternehmer.

Über die AFA AG: Die Allgemeine Finanz- und Assekuranzvermittlung (AFA AG) ist ein unabhängiger Finanzvertrieb mit Sitz in Berlin und Cottbus. Die

Versicherungsfachleute und Systemunternehmer der AFA AG haben einen IHKAbschluss und sind nach den anerkannten EU-Richtlinien ausgebildet. Zudem sind sie in das EU-Vermittlerregister eingetragen und arbeiten gemäß der EU-Richtlinie für Finanzdienstleister. Jedes Jahr stellt die AFA AG bundesweit 750 kostenfreie Ausbildungsplätze zur Verfügung und fördert 250 Jungunternehmer. Neue Bürostandorte sind in ganz Deutschland geplant.

 

Pressekontakt:

Martin Ruske

Vorstand der AFA AG

Lieberoser Straße 7, 03046 Cottbus

Tel.: +49/355 381090 E-Mail: info@afa-ag.de

http://www.afa-ag.de

(47 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *